Aus der Laune des Flämischen ...

Samstag 27 Januar, Spaziergang zum Teich von Biguglia und pflücken obione und samphire.

In der Gesellschaft des Vereins Ruhm der Hoffnung zusammen gegen Krankheit und die Führer und Beamten der NaturschutzgebietWir hatten die große Überraschung, diesen Ort zu entdecken und neue Beziehungen für die Entwicklung des Vereins A Natura Anima zu knüpfen. Wir konnten einige wilde essbare Pflanzen, die sich im natürlichen Zustand im Reservat befanden, während dieses Spazierganges inventarisieren. Wir haben einige Pflanzen außerhalb des Schutzgebietes gepflückt.

Und das Ergebnis dieser Versammlung,

es ist ein leckeres Gericht, hier ist das Rezept:

Tagliatelle Jakobsmuscheln mit wildem Lauch mit Obione, Salicornia und korallfarbener Sojasahne

Der obioneWikipedia-Link) und der Samphire (Wikipedia-Link) Da es sich um salzige Pflanzen handelt, beschränke ich das Salz, wenn ich es zum Kochen verwende.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *