Aus der Laune des Flämischen ...

Samstag 27 Januar, Spaziergang zum Teich von Biguglia und pflücken obione und samphire.

In der Gesellschaft des Vereins Ruhm der Hoffnung zusammen gegen Krankheit und die Führer und Beamten der Naturschutzgebiet, nous avons eu la très bonne surprise de découvrir ce lieu et de nouer de nouvelles relations pour l’évolution de l’association A Natura Anima. Nous avons pu inventorier quelques plantes sauvages comestibles présentes à l’état naturel dans la réserve pendant cette balade. Nous avons cueilli quelques plantes en dehors de la zone protégée.

Und das Ergebnis dieser Versammlung,

es ist ein leckeres Gericht, hier ist das Rezept:

Tagliatelles noix de st jacques aux poireaux « sauvages » avec obione, salicorne et creme soja coloré au corail

Der obioneWikipedia-Link) und der Samphire (Wikipedia-Link) Da es sich um salzige Pflanzen handelt, beschränke ich das Salz, wenn ich es zum Kochen verwende.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *